Logo F2-Jugend

F2-Junioren drehen auf!!

Kantersieg gegen den TSV Diedorf


Heute wartete die nächste Aufgabe auf die F2-Junioren des TSV Neusäß, es ging zum zweiten Spiel und ersten Auswärtspiel, nach Diedorf.

Es waren ca. 30 Zuschauer da, um beide Mannschaften bei sonnigem Herbstwetter (perfektem Fußballwetter) anzufeuern.

Die Jungs von Trainer Christopher Frazier fackelten auch nicht lange und machte nach dem Anpfiff ordentlich Druck auf den Gegner.

So dauerte es auch nicht lange, bis es das erste Mal durch Colin nach Vorlage von Michi S. im Tor der Diedorfer klingelte, 0:1.

Damit war der Torreigen eröffnet. Neusäß drückte den Gegner in die eigene Hälfte und dominierte das Spiel nach belieben. Eine Entlastung der Diedorfer Abwehr war nicht gegeben. In der Folge kam es zu zwei unglücklichen Eigentoren die zum 0:2 und 0:3 aus Sicht der Gastgeber führten.

Doch Neusäß war hungrig, Torhungrig. Die Jungs wussten, dass hier was geht!

Es dauerte auch nicht lange bis Maximilian mit zwei aufeinanderfolgenden Treffern auf sich aufmerksam machte und auf 0:4 und 0:5 erhöhte.

Die Mannschaft zeigte ein kreatives Spiel und kreiierte sich die Torchancen nach belieben.

Eine dieser Chancen nutzte erneut Colin, um auf 0:6 zu erhöhen.

Kurz vor der Halbzeitpause belohnte sich Außenbahn-Flitzer Rion mit dem 0:7.

Mit 0:7 und breiter Brust ging es in die verdiente Pause.

Nach der Pause sahen sich die Neusäßer noch immer tapfer kämpfenden Diedorfer gegenüber, die sich trotz des hohen Rückstandes nicht so einfach geschlagen geben wollten und es nun auch mal in Richtung Neusäßer Tor versuchten. Es blieb allerdings bei den Versuchen und auch der größte Kampfgeist der Diedorfer konnte die Offensiv-Power der Neusäßer nicht bändigen.

Colin traf erneut das Tor zum 8:0, kurz darauf Michi S. nach Vorlage von Maximilian zum 9:0.

Trainer Christopher Frazier hatte seine Mühen, die Spielordnung aufrechtzuerhalten, da nun jeder seiner Jungs meinte, sich in die Torschützenliste aufnehmen lassen zu wollen.

Nach zwei knappen und direkten Ansagen an seine Abwehrreihe von der Seitenlinie, kehrte wieder mehr Positionsdisziplin bei seinem Team ein. Es wurde wieder mehr gespielt.

Kurze Zeit später folgte Treffer Nummer 10 durch Rion nach Flanke von Colin, der die rechte Seite fest im Griff hatte.

Rion revangierte sich für sein Tor mit einer schönen Hereingabe auf Colin, die zum 0:11 führte.

Kurz vor Ende durfte Neuzugang, Arne, noch eine Tor vorbereiten, den Colin dann zum 0:12 Enstand verwandelte.

Glückwunsch an unsere Jungs, für diese tolle Leistung gegen eine Diedorfer Mannschaft, die sich nicht aufgab und bis zum Schluss versuchte dagegen zu halten.
Hut ab!!

Wir bedanken uns bei Diedorf, die sich als gute und faire Gastgeber erwiesen und wünschen noch Viel Erfolg!

Autor:  C. Frazier



Unsere Sponsoren